Verbindung zum MySQL Server erfolgreich aufgebaut.

Heute ist Donnerstag,
der 29. Oktober 2020

Tod aus dem All

Hierbei handelt es sich um die 21. Folge des Bullen von Tölz. Die erste Ausstrahlung war am 07.02.1999.

Beschreibung

Als der junge Bauer Sepp aufwacht, traut er seinen Augen nicht: Er liegt auf einer Keltenschanze in Kogelreuth, allerdings nicht alleine. Neben ihm liegt eine tote Frau, die er jedoch gar nicht kennt. Der Tölzer Kurier, vertreten durch die junge Journalistin Alice Treffler, sichert sich direkt die Exklusivrechte beim Bauern. Denn angeblich hatte Sepp Kontakt mit Außerirdischen gehabt.
Bei der Toten handelt es sich um die Schriftstellerin Anna von Wert und nach der Opduktion konnte sich auch keine √§u√üerliche Verletzung feststellen lassen, doch dann findet sich doch noch ein sehr geradliniger Durchschusskanal. Allerdings ist niemandem ein Material bekannt, welches hier das Herz durchschlagen hat. Bad T√∂lz wird daraufhin von einer Menge Ufologen aufgesucht und nat√ľrlich wittert auch Resi hier ein neues Gesch√§ft und springt mit auf den Zug auf.
F√ľr Benno und Sabrina kommt es dann wirklich noch zu einer Begegnung der dritten Art.

Besetzung

Ottfried Fischer: Benno Berghammer
Katerina Jacob: Sabrina Lorenz
Ruth Drexel: Resi Berghammer
Diana Körner: Staatsanwältin Dr. Zirner
Rebecca Immanuel: Alice Treffler
Peter Ketnath: Sepp Gschwendner
Hermann Giefer: Andreas Gschwendner
Johanna Bittenbinder: Lida Gschwendner
Tobias Hoesl: Dennis Rear
Stefan Born: Alois Brunner
Anne Stegmann: Dr. Körner
Barbara May: Dr. Brettschneider
Thomas Holtzmann: Dr. Eisner


Gedreht wurde in Bad Tölz, die Szenen mit der Keltenschanze wurden in Spitzingsee gedreht. Die Dreharbeiten zur Pension Resi fanden in Irschenhausen statt (Hollerhaus).

Weiterer Stab

Regie: Walter Bannert
Drehbuch: Claus Peter Hant, Franz Xaver Sengm√ľller
Kamera: Hanus Polak
Schnitt: Ingrid Träutlein-Peer

 

Die Bullenpage ist die erste Fanpage zum Bullen von Tölz

[ » Impressum und Datenschutz ]