Verbindung zum MySQL Server erfolgreich aufgebaut.

Heute ist Donnerstag,
der 29. Oktober 2020

Tod in der Walpurgisnacht

Hierbei handelt es sich um die 18. Folge des Bullen von Tölz. Die erste Ausstrahlung war am 16.08.1998.

Beschreibung

Zwischen Obermachtelfing und Untermachtelfing herrscht jedes Jahr in der Nacht zum 1. Mai ein Dorfkrieg, denn hier werden sich gegenseitig die Maibäume gestohlen. Doch in diesem Jahr ist alles anders, nicht nur das ein Baum komplett zerstört wird, sondern am nächsten Morgen wird auch noch Roman Kronsdorfer tot aufgefunden. Benno muss also die Ermittlungen aufnehmen, obwohl Resi in zu Hause braucht: in der Nacht wurden ihre Gartenmöbel gestohlen, auf die Benno eigentlich hätte aufpassen sollen.
Benno und Sabrina m√ľssen schnell feststellen, dass zwischen den beiden D√∂rfern auch weiterhin ein gro√üer Krieg herrscht, doch anscheinend hatte Roman Kronsdorfer eine Aff√§re mit Julia Geisreiter - eine Aff√§re also zwischen den beiden D√∂rfern? Gerade bei den √§lteren Bewohnern steigt die Emp√∂rung und damit auch die Zahl der Verd√§chtigen. Doch anscheinend haben auch die √§lteren Bewohner etwas zu verbergen...

Besetzung

Ottfried Fischer: Hauptkommissar Benno Berghammer Katerina Jacob: Hauptkommissarin Sabrina Lorenz Ruth Drexel: Resi Berghammer Johann Schuler: Jacob Geisreiter Kathi Lindner: Julia Geisreiter Tina Hamperl: Leni Geisreiter Hannes Thanheiser: Pankraz Kronsdorfer Egon Biscan: Ludwig Kronsdorfer Kathi Leitner: Else Kronsdorfer Philipp Brammer: Hans Kronsdorfer Michael Baral: Roman Kronsdorfer Oliver Clemens: Florian Auracher Oli Bigalke: Michl Baumgartner Sepp Schauer: Karl Ferstl Agathe Taffertshofer: Doris Ferstl

Gedreht wurde in Bad Tölz, . Die Dreharbeiten zur Pension Resi fanden in Irschenhausen statt (Hollerhaus).

Weiterer Stab

Regie: Walter Bannert
Drehbuch: Franz Xaver Sengm√ľller
Kamera: Hanus Polak
Schnitt:

 

Die Bullenpage ist die erste Fanpage zum Bullen von Tölz

[ » Impressum und Datenschutz ]