Verbindung zum MySQL Server erfolgreich aufgebaut.

Heute ist Donnerstag,
der 29. Oktober 2020

Tod eines Strohmanns

Hierbei handelt es sich um die 15. Folge des Bullen von Tölz. Die erste Ausstrahlung war am 19.04.1998.

Beschreibung

Gerade noch rechtzeitig schafft es Resi zur Trachtenschau und muss dann mit ansehen, wie der Immobilienhändler Raimund Wendl tot ins Schwimmbecken fällt. Er trägt eine Stichwunde am Rücken, doch wer war der Mörder? Es gibt zwar jede Menge Besucher, u.a. auch die Frau von Landrat Wallner oder auch Katja Flemisch, die Verlobte des Bauunternehmers Anton Rambold, doch niemand hat gesehen, wie Wendl umgebracht wurde.
Am Tatort findet sich das Futteral eines Hirschfängers - Benno und Sabrina versuchen nun, den dazu passenden Hirschfänger zu finden. Schnell wird auch eine Beziehung zwischen dem Opfer und Toni Rambold ausfindig gemacht - Wendl hat für Rambold als Strohmann agiert. Doch auch Immobilienmakler Vitus Sagstätter, Wendls ehemaliger Geschäftspartner, zählt zu den Verdächtigen. Auch

Besetzung

Ottfried Fischer: Hauptkommissar Benno Berghammer
Katerina Jacob: Hauptkommissarin Sabrina Lorenz
Ruth Drexel: Resi Berghammer
Friedrich von Thun: Landrat Siegfried Wallner
Gerd Anthoff: Bauunternehmer Anton Rambold
Robert Jarczyk: Raimund Wendl
Katharina Abt: Brigitte Neuhierl
Julia Böning: Denise Wohlschlager
Diana Körner: Staatsanwältin Dr. Zirner
Rita Russek: Elfriede Wallner
Carin C. Tietze: Katja Flemisch
Thomas Helmer: Thomas Helmer
Nino Korda Junior: Amtsarzt

Gedreht wurde in Bad Tölz, Spitzingsee. Die Dreharbeiten zur Pension Resi fanden in Irschenhausen statt (Hollerhaus).

Weiterer Stab

Regie: Wigbert Wicker
Drehbuch: Franz Xaver SengmĂĽller
Kamera: Charly Steinberger, Peter Lorenz
Schnitt: Ingrid Träutlein-Peer

 

Die Bullenpage ist die erste Fanpage zum Bullen von Tölz

[ » Impressum und Datenschutz ]